Moderne Connectivity und Anlagenvernetzung – Fokus auf den Mittelstand

Helmholz punktet mit „Easy-To-Use"! Einfache Integration ohne aufwändige Softwartetools, übergreifend durch das gesamte Portfolio.

Auf dem Weg zur smarten Fabrik ist die Industrie dazu angehalten, Produktionsanlagen stärker zu vernetzen und an höhere Ebenen anzubinden. Helmholz spielt dieser Trend in die Karten, hat sich das Unternehmen doch längst als Connectivity-Spezialisten für den mit-telständischen Maschinenbau positioniert. Was das konkret bedeutet, erklären die Geschäftsführer Karsten Eichmüller und Carsten Bokholt.