AI, 16 Bit, I

AI 2x I, 0/4-20 mA, ±20 mA, Iso., 16 Bit

AI 2 x I, 0/4-20 mA, ±20 mA, Iso., 16 Bit
AI 2 x I, 0/4-20 mA, ±20 mA, Iso., 16 Bit

Parameter für das Modul

  • Diagnosealarm: An | Aus
  • Diagnose Überlauf/Unterlauf: An | Aus
  • Werte Darstellung: SIMATIC* S7 | SIMATIC* S5

 

Parameter für jeden Kanal

  • Drahtbrucherkennung (nur bei 4 ... 20 mA): An | Aus
  • Störfrequenzunterdrückung: Keine | 10 Hz | 50 Hz | 60 Hz | 400 Hz
  • Messbereich: Deaktiviert | 0 ... 20 mA | 4 ... 20 mA | ±20 mA
  • Grenzwertalarme aktiv: An | Aus
  • Oberer/Unterer Grenzwert: 16-Bit-Analogwert (±27648)

 

Bedeutung der Kanal-LEDs

Rot blinkend

Parametrierfehler am Kanal

Rot leuchtend

Messwert Überlauf/Unterlauf oder Drahtbruch

Grün blinkend

Messwert im Übersteuerungsbereich

Grün leuchtend     

Kanal parametriert und Messwert normal

 

Aus

Kanal deaktiviert oder Baugruppe noch nicht parametriert

 

  • Potentialtrennung zwischen den Kanälen und zum Rückwandbus
  • Messbereiche 0 ... 20 mA, 4 ... 20 mA, ±20 mA pro Kanal einstellbar
  • Messauflösung bis 15 Bit + VZ
  • Diagnosemeldungen
  • Drahtbrucherkennung (bei 4 ... 20 mA)
  • Grenzwertalarme für jeden Kanal
  • Anzeige des Betriebszustandes und Störungen über zweifarbige LED (blau/rot)
  • Zustandsanzeige pro Kanal über zweifarbige LED (rot/grün)
  • 2 analoge Eingänge zur Strommessung
  • 2 Prozesseingangsworte

PDF-Datenblatt herunterladen
Allgemeine Informationen
Bestellnummer 600-250-7BB01
Artikelname AI 2 x I, 0/4-20 mA, ±20 mA, Iso., 16 Bit
Lieferumfang AI 2 x I, 0/4-20 mA, ±20 mA, Iso., 16 Bit
Abmessungen (TxBxH) 110 x 14 x 73 mm
Gewicht ca. 70 g
Anzahl der Eingänge 2
Potentialtrennung
zum Rückwandbus Ja
zwischen den Kanälen Ja
Stromaufnahme
extern Nicht benötigt
intern max. 140 mA
Verlustleistung max. 1 W
Messbereiche/Bürdenwiderstand 0 … 20 mA/50 Ohm, 4 … 20 mA/50 Ohm, ±20 mA/50 Ohm
Messprinzip Integrierend
Messauflösung 15 Bit + VZ
Störfrequenzunterdrückung Keine | 10 Hz | 50 Hz | 60 Hz | 400 Hz
Aktualisierungszeit/Wandlungsgeschwindigkeit Die Wandlungszeit ist abhängig von der Störfrequenzunterdrückung:
Keine: 2 ms
400 Hz: 8 ms
60 Hz: 51 ms
50 Hz: 60 ms
10 Hz: 160 ms
Diagnosen Messbereichsüberschreitung (Überlauf), Messbereichsunterschreitung (Unterlauf), Drahtbruch (nur bei 4 … 20 mA), Parametrierfehler
Prozessalarme Oberer und unterer Grenzwert je Kanal
Fehlergrenzen
Gebrauchsfehlergrenze im gesamten Temperaturbereich ±0,2 % bezogen auf den Nennbereich
Grundfehlergrenze bei 25 °C ±0,1 % bezogen auf den Nennbereich
Temperaturfehler ±0,005 %/K bezogen auf den Nennbereich
Linearitätsfehler ±0,05 %/K bezogen auf den Nennbereich
Wiederholgenauigkeit im eingeschwungenen Zustand bei 25 °C ±0,05 %/K bezogen auf den Nennbereich
Parametrierlänge 14 Bytes
Sammelfehleranzeige Rote LED
Hot-Swap fähig Ja
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur 0 °C … +60 °C
Transport- und Lagertemperatur -20 °C … +80 °C
Relative Luftfeuchte 95 % r. H. ohne Betauung
Schutzart IP 20
Zertifizierungen CE, UL
UL
Surrounding Air Temperature 0 °C … +60°C
Pollution degree 2
CE
Störfestigkeit DIN EN 61000-6-2 „EMV-Störfestigkeit“
Störaussendung DIN EN 61000-6-4 „EMV-Störaussendung“
Vibration und Schockfestigkeit DIN EN 60068-2-8:2008 „Schwingung“, DIN EN 60068-27:2010 „Schock“
RoHS Ja
REACH Ja

Technische Dokumentation

 Name Version Größe Tags
TB20, Handbuch Baugruppen 14 17 MB

Datenschutzeinwilligung

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

* SIMATIC ist ein eingetragenes Warenzeichen der Siemens AG.