CAN-Bridge
2 x CAN-Bus Anschlüsse

CAN-Bridge, 2 x CAN-Bus Anschlüsse

Die CAN-Bridge ermöglicht die Kopplung zweier gleichartiger oder unterschiedlicher CAN-Netzwerke.

Sie kann dabei sowohl als Nachrichtenrepeater zur Vergrößerung der Netzwerkausdehnung arbeiten, als auch unterschiedliche CAN-Netzwerke miteinander verbinden. Bei der Übertragung der Nachrichten ist es unerheblich, ob die CAN-Netzwerke unterschiedliche Übertragungsraten haben oder die Nachrichten Bestandteil verschiedener übergeordneter Protokolle sind, wie z. B. CANopen® und ein proprietäres Protokoll.
Eine flexibel einstellbare Filterungslogik kann frei wählbare Identifier annehmen und auf das andere Netzwerk umsetzen.
Die CAN-Nachrichten werden nach dem Store-Forward Prinzip an das jeweils andere CAN-Netzwerk weitergeleitet und wieder ausgesendet.
Mit der CAN-Bridge werden die CAN-Netzwerke sowohl physikalisch entkoppelt (galvanische Trennung), als auch die Busbelastung auf beiden CAN-Netzwerken reduziert. Die CAN-Bridge erlaubt eine flexible Gestaltung der Netztopologie, Stern- und Baumstrukturen können ebenso wie ausgedehnte Linienstrukturen realisiert werden. Die Konfiguration der CAN-Bridge kann für einfache Anwendungen über die beiden Drehkodierschalter vorgenommen werden.
Bei komplexeren Anwendungen kann mit der mitgelieferten CAN-Bridge Parametriersoftware die Filterung und Weiterleitung der CAN-Telegramme flexibel eingestellt werden.
Es stehen bis zu 256 Range-Filter und für Adressfilterung bis zu 4 Bit-Filter zur Verfügung. Die Konfiguration wird über eine USB-Schnittstelle eingespielt und kann auch wieder ausgelesen werden.
Die CAN-Bridge arbeitet sowohl im 11 Bit als auch im 29 Bit Modus und kann mit Übertragungsraten von 10 KBit/s bis zu 1 MBit/s kommunizieren. Sie verfügt über einen leistungsfähigen Mikrocontroller, der auch bei höchsten Datenraten und Busbelastungen ohne Verlust der Nachrichten arbeiten kann. 5 LEDs signalisieren den Zustand des Gerätes und der angeschlossenen CAN-Netzwerke.


  • Vergrößerung der Netzwerkausdehnung
  • Unterschiedliche CAN-Netzwerke verbinden (Unterschiedliche Übertragungsraten/Nachrichten, die zu verschiedenen höheren Protokollen gehören)
  • Physikalische Entkopplung (galvanische Trennung)
  • Reduziert Busbelastung auf beiden CAN-Netzwerken
  • Automatische Erkennung der Übertragungsraten
  • Easy Configuration Modus
  • Verwendbar mit CAN 2.0A & 2.0B, CANopen, DeviceNet, SAE J1939
  • Hutschienenmontage
PDF-Datenblatt herunterladen
Allgemeine Informationen
Bestellnummer 700-660-2AA01
Artikelname CAN-Bridge, 2 x CAN-Bus Anschlüsse
Lieferumfang CAN-Bridge, Handbuch, Software, USB-Programmierkabel
Abmessungen (TxBxH) 31 x 74 x 75 mm
Gewicht ca. 130 g
CAN-Schnittstelle
Anzahl 2
Typ ISO/DIN 11898-2 CAN High Speed physical Layer
Übertragungsrate 10 Kbit/s … 1 Mbit/s
Protokoll CAN 2.0A (11 Bit)/CAN 2.0B (29 Bit) Layer 2, transparent
Anschluss Stecker, SUB-D, 9-polig
Features automatische Erkennung der Übertragungsrate oder fest einstellbar
Statusanzeige 5 LEDs
Projektierungsschnittstelle
Typ USB 1.1
Anschluss Mini USB-Buchse
Spannungsversorgung DC 24 V, 18−30 V DC
Stromaufnahme
Stromaufnahme typisch 35 mA
Stromaufnahme maximal 60 mA
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur -25 °C … +60°C
Transport- und Lagertemperatur -25 °C … +75 °C
Verschmutzungsgrad 2
Schutzart IP20
Zertifizierungen CE
CE
RoHS Ja
REACH Ja

Technische Dokumentation

 Name Version Größe Tags
CAN-Bridge, Handbuch 1 444 KB
EU-Konformitätserklärung 05-2019 70 KB EU-Konformitätserklärung

Software

 Name Version Größe Tags
CAN-BridgeParam 2 23 MB
CAN-Bridge, Firmware-Historie 128 B

Treiber

 Name Version Größe Tags
CAN-Bridge, USB-Treiber 2.12.24 1,014 KB can300, sas341, can400, sas340, ssw-7, dp/dp-koppler, can-bridge

Planungshilfen

 Name Version Größe Tags
CAN-Bridge, STEP-Daten 2 MB
CAN-Bridge, Makros für EPLAN 1 MB CAN-Bridge, STEP Files

Datenschutzeinwilligung

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Spam-Schutz