DP/CAN-Koppler

CANopen Layer 2

Der DP/CAN-Koppler bindet CAN Geräte in ein PROFIBUS-DP Netz ein.

Modell wählen

Am PROFIBUS-DP ist der DP/CAN-Koppler ein normaler Teilnehmer.
Die I/O-Daten der CANopen-Teilnehmer werden transparent und frei konfigurierbar in den PROFIBUS eingeblendet.
Der DP/CAN-Koppler wird mit einer GSD-Datei in den Hardwarekonfigurator eingebunden und kann dort vollständig konfiguriert werden. Weitere Tools sind nicht notwendig.

Der DP/CAN-Koppler bindet CANopen Geräte in ein PROFIBUS-DP Netz ein. Er ist ein vollwertiger CANopen Master und unterstützt Netzmanagement, SYNC-Telegramme und Nodeguarding zur Überwachung der Teilnehmer.
Am PROFIBUS werden alle Standard Übertragungsraten bis 12 Mbit/s unterstützt, am CAN-Bus bis zu 1 Mbit/s.
Die PROFIBUS-Adresse wird über einen DIP-Schalter eingestellt.
Die Parametrierung der CANopen-Teilnehmer über SDO-Telegramme und die Verwaltung von Emergency-Nachrichten ist ebenfalls möglich.
Alternativ kann der DP/CAN-Koppler auch als CAN-Layer-2-Gerät am CAN-Bus verwendet werden. Hierdurch ist es möglich auch kundenspezifische CAN-Protokolle über den PROFIBUS anzubinden.