PN/MQTT Coupler

PN/MQTT Coupler
PN/MQTT Coupler

PN/MQTT Coupler

Das MQTT-Protokoll hat sich in den letzten Jahren als einfaches Übertragungsprotokoll für Nachrichten in der IoT-Welt durchgesetzt. MQTT steht für „Message Queue Telemetry Transport Protocol“ und ist ein OASIS-Standard. Das MQTT-Protokoll nutzt zur Kommunikation zwischen Geräten immer einen zentralen Broker, der Nachrichten von z.B. einem Sensor empfängt und an interessierte Geräte, z.B. einer Steuereinheit, weiterleitet. Wenn ein Sensor Daten an den Broker sendet, so nennt man das „Publish“. Benötigt ein Gerät Daten, so muss es diese beim Broker abonnieren („Subscribe“). Der Broker liefert die Daten an alle Subscriber aus, wenn vom Publisher neue Daten eingetroffen sind.

Mit dem PN/MQTT Coupler ist eine Übertragung von Werten zwischen einer PROFINET-Maschine (SPS) und einem MQTT-Broker möglich. Es ist sowohl möglich Werte von der SPS über PROFINET an einen Broker zu versenden („Publish“) als auch Werte von einem MQTT-Broker zu abonnieren und in der SPS über PROFINET zu empfangen („Subscribe“).

Die Einbindung in das SPS Engineering-Tool wird durch eine GSDML-Datei ermöglicht, eine extra Konfigurationssoftware ist nicht nötig. Alle Einstellungen zur MQTT-Verbindung können auf der Webseite des Gerätes durchgeführt werden. MQTT-Broker können sowohl lokal im eigenen Netzwerk angebunden werden („On premise“) als auch über das Internet in der Cloud.

Durch die direkte Einbindung in die SPS liegt die volle Kontrolle über den Datenaustausch mit der IoT-Welt in der Hand des Programmierers.