FAQ

Wenn ich RFC1006 Verbindungen und Verbindungen über den STEP*7-Treiber mische kommt es gelegentlich zu Verbindungsabbrüchen oder zu Fehlermeldungen, die besagen, dass ein Verbindungsaufbau nicht möglich ist.

Bei der Kommunikation mit S7-300**-Baugruppen müssen die Kommunikationsressourcen ggf. parametriert werden.
Der Anwender kann in der Hardwarekonfiguration unter Objekt-eigenschaften der CPU die Verteilung der vorhandenen ‚Verbindungs-Ressourcen’ beeinflussen.

* STEP ist ein eingetragenes Warenzeichen der Siemens AG.
** S7-300 ist ein eingetragenes Warenzeichen der Siemens AG.